Sonntag, 1. November 2015


ADGM Video

Letztes mal haben wir in Adgm ein Video gedreht, welches für die zukünftigen Kantischüler einen neuen Einblick in das neue Akzentfach bringen sollte. Wir teilten die Klasse in 4 Gruppen auf und jeder sollte ein Video drehen und es auf die Youtubeseite der Kantonsschule hochladen.
Mir gefielen alle kleinen Trailer und ich fand es gut, dass wir völlig frei waren.


Ich war mit Sarah, Vera, Deyna und Jonas in Gruppe. Zuerst wussten wir nicht recht was machen. Doch mit der Zeit, als wir unter Zeitdruck standen, entschlossen wir uns für eine Idee. Wir wollten vor allem hervorheben, dass Adgm ein abwechslungsreiches Fach ist und sich vom gewöhnlichen Unterricht unterscheidet.
Wegen den Hintergrundgeräuschen mussten wir die Töne neu aufnehmen und sie hinein schneiden, deshalb kann es leicht wie diese LC1 Werbungen wirken. Ich bin aber trotzdem zufrieden mit unserem Trailer

#Youtubgate

Leider haben einige Lehrer unsere Botschaft missverstanden. Sie fanden es sehr riskant andere Fächer runterzumachen, um ihres besser in Schau zu stellen. Vor allem die Geschichts und Mathe Lehrer haben sich sehr angegriffen gefühlt.
Nie hatten wir aber die Absicht das zu tun. Wir wollten lediglich darstellen, dass die Schüler im Unterricht sind und haben deshalb Fächer hingeschrieben. Um dies alles zu klären, beriefen die Lehrer eine Konferenz ein. Einige Schüler wurden eingeladen daran teilzunehmen.
Meiner Meinung nach kann ich verstehen warum es den Geschichts- & Mathelehrern nicht gefällt, denn man stellt "ihr" Fach in ein schlechtes Licht. Doch ich finde sie haben schlecht reagiert. Sie hätten mit unseren Lehrern Klartext reden sollen und es nicht so persönlich nehmen.
Doch zum Glück ist dieses Thema abgeschlossen und es gab keine Konsequenzen.

Kommentare:

  1. Danke für diesen Kommentar. Finden Sie denn, das Video mache keine negative Werbung? Oder ist das deshalb für Sie nicht so wichtig, weil Sie diese Absicht nicht hatten? // Und: Hätten Sie die Besprechung ernster genommen, wenn sie »Konsequenzen« gehabt hätte?

    AntwortenLöschen
  2. @Philippe Wampfler Also ich finde nicht dass es wirklich negative Werbung ist, nicht nur weil wir diese Absicht nicht hatten. Ich finde man kann sie eher so auffassen.
    Ich hätte auch so an dieser Konferenz teilgenommen, denn mich hatte die Meinungen der Lehrer interessiert.

    AntwortenLöschen